teaser_02

Neue Wege gehen mit Sensostabil® – dem anderen Einlagenkonzept

Auf zwei relativ kleinen Flächen – den Füßen – wird der Körper ausbalanciert und im Gleichgewicht gehalten. Im Fuß befinden sich Rezeptoren, die ständig Informationen über das zentrale Nervensystem austauschen, um zu regeln, wann welcher Muskel Spannung aufbauen muss.

Da nie ein Muskel alleine arbeitet, sondern immer viele Muskeln zusammenwirken
(in sogenannten Muskelketten), hat jede Veränderung in diesem Regelkreis Auswirkungen auf die Muskelspannung und Haltung des gesamten Körpers.

Durch das spezielle Einlagenrelief können Muskelketten aktiviert oder gehemmt werden. Es wird dadurch möglich, Körperhaltung, Fehlstellungen oder Muskeldysbalancen zu korrigieren bzw. regulieren.